Schwerin | 05.03.2024

erfahren ...

Ein Tag ohne Strom

"Die Stromzwerge" besuchen die Kita nidulus duo

In der Kita "nidulus duo" sind die Stromzwerge zu Besuch. Überall gibt es keinen Strom mehr in unserer Einrichtung, also auch kein Licht. Die Kinder bringen von zu Hause Lichterketten, LED Kerzen und Taschenlampen mit. Diese verteilen wir nun in den einzelnen Werkstätten und im Flur. Morgens ist es noch ganz schön dunkel, weshalb wir alle Lichter anmachen, die wir haben. Die Stromzwerge begleiten uns den ganzen Tag. Mit ihnen besprechen wir, warum es wichtig ist Energie zu sparen und wie uns das am besten gelingen kann. Ebenso führen wir Experimente in den einzelnen Werkstätten durch. So lesen wir in der Rollenspielwerkstatt, in einer Höhle versteckt mit vielen LED Kerzen, eine Lichtergeschichte. Im Atelier basteln wir uns eigene Taschenlampen und in der Bewegungswerkstatt machen die Kinder Schattenspiele.

Forscherfragen: Was ist Energie? Warum sollte man Energie sparen? Wie funktionieren Taschenlampen?

Bildungsbereiche:
- Musik, Ästhetik und bildnerisches Gestalten
- Interkulturelle und soziale Grunderfarungen
- Kommunikation, Sprechen und Sprache

Zurück