Schwerin | 23.05.2024

erfahren ...

Erforschen mit Sand

Was kann ich denn eigentlich alles mit dem Material "Sand" machen?
Kinder erforschen mit ihren Sinnen.
Sand kann ich sehen und fühlen.
Was kann ich denn noch?
Ich kann ihn schmecken, wenn ich ihn probiere. Wer mag denn keinen Sandkuchen  ;)
Kann ich ihn auch hören oder riechen? Was denkt ihr?
"Guck, Sand", sagt ein Kind und greift in den Sand, Es nimmt eine Hand voll Sand und schließt die Hand zu einer Faust.
"Jetzt ist er gleich weg", sagt es lachend und schaut auf seine mit Sand gefüllte Hand. Es öffnet seine Hand und der Sand fällt plötzlich und schnell heraus.
"Nochmal?", fragt das Kind die päd. Fachkraft, während es nach dem Sand greift.
Dieses Mal macht es seine Hand auf und lässt den  Sand zwischen den Fingern heraus rieseln. Langsam rieselt er zu Boden.
"Langsam", sagt das Kind und beobachtet den Sand.
Ab und zu riechen wir auch mal am Sand, wenn wir ihn an unsere Nase halten.
Das riecht wie Urlaub am Meer und nach Badezeit.
Wir freuen uns auf den Sommer.

Forscherfragen/Bildungs- und Erfahrungsfelder:
Wie fühlt sich der Sand in den Händen an?
Welche Spielmöglichkeiten bietet mir der Sand?
Was ist langsam und was ist schnell?

Zurück