Schwerin | 14.06.2024

erfahren ...

Ferienorganisation in Kinderhand

Gelebte Partizipation im Frei-Zeit-Hort

Der Kinderhortrat durfte ganz selbstständig die Organisation zweier Ferientage übernehmen.
Gesagt getan! Flux haben wir eine Kleingruppe gebildet. Die Erzieher*innen haben uns immer Orgagruppe genannt. Das war voll lustig.
In regelmäßigen Abständen trafen wir uns. Man nennt das wohl „tagen“.
Zuerst mussten wir uns entscheiden. Was wollen wir denn überhaupt unternehmen? Was könnte den anderen Kindern Spaß machen? Die Entscheidung fiel total schnell. Kletterwald und Sportfest sollten es werden.
Nun ging es ans recherchieren für den Kletterwald. Doch wie und wo recherchiert man denn überhaupt? Was müssen wir und die Teilnehmenden denn überhaupt alles wissen? An was man da alles denken muss!
Nach dem diese Fragen geklärt waren, durften wir sogar mit den Tablets ins Internet. Wir haben uns richtig wichtig gefühlt.
Die Planung des Sportfestes war etwas einfacher. Gemeinsam haben wir besprochen was und wie wir alles machen wollen.
So eine Organisation ist ganz schön anstrengend und bedeutet viel Verantwortung. Wir hoffen, wir haben den Geschmack der Kinder getroffen! Aber wir freuen uns total auf das nächste Mal, dass haben wir den Erzieher*innen schon gesagt!

Bezug zur BIKO:
1. Alltagsintegrierte Sprachbildung und Kommunikation:
Die Kinder entwickeln ein positives Selbstwertgefühl und Selbstvertrauen im sprachlichen Handeln.
Sie erleben Literatur freudvoll und setzen sich mit ihr auseinander
2. Personelle und sozial-emotionale Entwicklung, Werteorientierung und Religiosität, kultursensitive Kompetenzen:
Die Kinder entwickeln Selbstwertgefühl und Selbstbewusstsein.
Sie übernehmen altersgerecht Verantwortung.
Außerdem können sie sich auf andere Kinder und Gruppen einstellen.
3. Medien und digitale Bildung:
Die Kinder lernen mit verschiedenen Medien kreativ umzugehen.

 

Zurück