Kreatives Arbeiten

Der Apfeldruck

Hurra, der Herbst ist da! In den letzten Wochen beschäftigten sich die Kinder mit dem Herbst. Ein Junge aus unserer Gruppe brachte aus seinem Garten einen großen Beutel Äpfel mit. Erstaunt stellte ein Mädchen fest: „So viele Äpfel! Die schaffen wir nicht zu essen.“. Spontan fielen den Kindern viele verschiedene Ideen ein, die neben dem Verspeisen möglich sind. Daraus entstand unsere Projektwoche rund um den Apfel. Heute beschäftigten wir uns mit dem Apfeldruck. In der Kreativwerkstatt halfen alle Mädchen und Jungen mit, die Tische vorzubereiten. „Wo mache ich die Farbe drauf?“, rief ein Mädchen aufgeregt. Gemeinsam kamen wir auf die Lösung, den Apfel mit einem Messer in der Mitte zu halbieren. Im Anschluss tauchte jedes Kind seinen Pinsel in eine selbst gewählte Farbe und trug sie auf die Apfelhälfte auf. Während des Arbeitens fiel den Kindern auf, dass einige Drucke nur sehr schwach zu sehen sind. Prompt kam der Hinweis den Apfel kräftig auf das Papier zu drücken. Der künstlerische Vormittag war ein voller Erfolg und bereitete allen Kindern jede Menge Freude. Es entstanden viele unterschiedliche Apfelbilder und ein Gemeinschaftsbild schmückt nun unsere Picknickecke in Herbstfarben.

Forscherfragen / Bildungs- und Erfahrungsfelder: Welche Farben hat ein Apfel? Wo trage ich die Farbe auf den Apfel auf? Wie schneide ich den Apfel auf? Wie viel Farbe trage ich auf den Apfel? Wie viel Kraft setze ich ein, um einen Druck entstehen zu lassen?

Zurück