Materialerfahrung Sand

Nachdem ich die große Kiste mit Sand in den Gruppenraum gestellt habe, sind gleich einige Kinder zu mir gekommen. Die Sandkiste hatte ich länger nicht in den Raum gestellt. Die Kinder schienen sich sehr zu freuen. Einige Kinder haben erstmal beobachtet, andere Kinder haben sich gleich um die Kiste gesetzt und sich ein oder zwei Utensilien aus einer anderen Kiste genommen. Ein Kind nahm sich ein Sieb, füllte sich Sand auf und ließ diesen dann durchrieseln. Das Kind sah dabei sehr konzentriert aus und hat den herunterrieselnden Sand genau beobachtet. Es fing an zu lächeln.
Ein Mädchen hatte sich einen Trichter genommen und es sah wiederholt zu, wie der Sand durchfließt.
Es war schön zu sehen, wieviel Freude euch der Sand bereitet hat und was ihr alles damit ausprobiert hast.


Forscherfragen: wie fühlt sich der Sand zwischen meinen Fingern an, wenn ich meine Hände durch den Sand schiebe? Wie fühlt es sich an, wenn ich den Sand über meinen Arm rieseln lasse? Wieviel Sand passt in meinen Messbecher?
Bildungsbereiche:
- elementares mathematisches Denken
- Musik, Ästhetik und bildnerisches Gestalten
- Interkulturelle und soziale Grunderfarungen
- Kommunikation, Sprechen und Sprache

Zurück