Plastik Piraten

Zu Beginn des Projektes trafen wir uns mit den Kindern im Kreativraum. Gemeinsam haben wir besprochen welche Umweltprobleme uns bekannt sind. Es wurden Themen genannt wie „Die Verschmutzung der Gewässer“, „Die Erderwärmung“ oder auch „Der schlechte Umgang mit Müll“. Schnell kamen wir auf die Idee unsere direkte Umgebung von Müll zu befreien. Ausgerüstet mit Müllgreifern, Müllsäcken und einer enormen Motivation fingen wir damit an unseren Hof zu säubern. Wir dachten halt Umweltverschmutzung ist eine Sache, die nur von Erwachsenen fabriziert wird. Es kam zu Aussagen wie „Mir ist noch nie aufgefallen, dass die Kinder so viel Müll auf dem Hof verteilen“. Als wir dabei waren, den Bereich vor dem Hort zu säubern sahen wir wie viel Müll vor allem an der Haltestelle zu beseitigen war. „Warum schmeißen denn die Leute ihren Müll hier überall hin anstatt ihn direkt in den Mülleimer zu werfen?“ fragte ein Kind. Als wir mit dem Sammeln fertig waren trafen wir uns im Anschluss wieder und reflektierten über das eingangs Gelernte und die Erfahrung die wir gemacht haben. Dabei kam heraus, dass wir dringend anfangen müssen mehr auf unsere Umwelt zu achten. Wir haben nur einen Planeten, den es zu schützen gilt.

Forscherfragen: “Wie trennt man den Müll richtig?“ „Was können wir tun um unsere Umwelt zu schützen?“

Zurück