Schwerin | 15.03.2024

erfahren ...

Unser Zoo

Auch Dinos dürfen hier herein

In der Freispielzeit halten sich die Kinder gerne im Bauraum auf und es entstehen richtig kleine Bauwerke. „Heute bauen wir einen Zoo!“ Es stehen Holzbausteine in verschiedenen Formen und Größen, sowie Lego und Tiere zur Verfügung. Bei Konstruktionsspielen müssen die Kinder sich im Kopf überlegen, wie etwas aussehen könnte, bevor sie es anschließend herstellen. Das Erfolgserlebnis am Ende hat viele positive Effekte auf die Kindesentwicklung. E. liebt es seine Fantasie beim Bauen auszuleben und sagt: „Ich baue einen Stall für die Schweinchen und ahmt dabei das Geräusch nach, wie ein Schwein grunzt. „Hier vorne ist der Eingang.“ Beim zugucken schließen sich die anderen Kinder mit an und beteiligen sich dabei, einen Zoo für die Tiere zu bauen. E. lässt es zu und erklärt, wo und wie der Zoo aussehen soll. Die Dinos kommen neben den Stall der Schweine. „Wieso baust du das so groß“ fragt E., das ist größer als mein Stall. N. antwortet: „Guck mal, das sind auch mehr Dinos und fängt an zu zählen.“ Insgesamt 5 Dinos. Dann zählt N. die Schweine nach, davon sind es 3 an der Zahl. Also wer braucht mehr Platz? Die Dinos oder die Schweine?
Das Selbstbewusstsein steigt und die Kinder sehen sich in der Lage, zukünftig weitere Aufgaben zu meistern. Gleichzeitig müssen die Kinder allerdings auch lernen, mit ihrer Unzufriedenheit und Wut umzugehen, wenn eine geplante Bauweise nicht so gut gelingt.

Zurück