Schwerin | 14.06.2024

erfahren ...

Was kreucht und fleucht denn da?

Die Krippenkinder haben mehrere Schnecken auf unserem Krippenhof entdeckt. Diese haben wir gemeinsam in einer Becherlupe beobachtet. Das Verhalten der Schnecke haben die Kleinen dabei ganz genau erkundet. Zuerst war die Schnecke in ihrem Häuschen versteckt, doch sobald wir den Apfel in den Becher gelegt haben, ist sie aus ihrem Schneckenhaus gekrochen. Alle haben das Aussehen der Schnecke und ihre Bewegung mit großem Staunen angeschaut.
Damit die Kinder die visuelle Welt richtig wahrnehmen können, Wahrnehmungen verarbeiten und Bilder visueller Erfahrung wiedergeben, ist es wichtig, dass sie Formen und Objekte aus der natürlichen Lebenswelt wahrnehmen. Durch die Becherlupe war es möglich, das äußere Erscheinungsbild der Schnecke genauer wahrzunehmen.

Zurück