In den Kindern erlebt man sein eigenes Leben noch einmal

 

Kita Flitzebogen

Unsere Welt

    • FIT und FUN – Bleib dran!
    • vielfältige Sport- und Bewegungsangebote für Klein und Groß
    • Spaziergänge und Ausflüge
    • Judo und Schwimmen für unsere Vorschulkinder
    • Sommerfest, Sportfest, Lichterfest mit Lagerfeuer

Mittendrin und doch ganz ruhig liegt unsere Kita „Flitzebogen“ am Rande der Weststadt eingebettet in ganz viel Grün. Unser Haus ist klein, aber fein. Ein ebenerdiger denkmalgeschützter Bau mit der Form eines Halbmondes. Eine großzügige Außenanlage erstreckt sich rund um das Haus herum. Sie lädt auf verschiedenen Spielgeräten nicht nur zum Toben, Klettern, Spielen und entdecken, sondern auch zum verweilen und träumen mit Freunden ein. An schneereichen Wintertagen verwandelt sich unser Spielplatz in ein Rodelparadies.

Auch die großen, hellen und kindgerecht gestalteten Gruppenräume bieten viele Möglichkeiten zum gemeinsamen Singen, Basteln und Experimentieren. In unserem lichtdurchfluteten Sportraum hält es niemanden auf der Bank. Atemberaubende Bewegungslandschaften lassen keines der Kinder still sitzen.

Schon unsere Jüngsten lernen, sich mutig neuen Herausforderungen zu stellen und sich über Bewegung die Umgebung mit allen Sinnen zu erschließen. Diese wertvollen und individuellen Bildungsprozesse der Kinder werden liebevoll von ausschließlich qualifiziertem und engagiertem Fachpersonal begleitet.

Jeder Tag ist für unsere Kinder eine neue Herausforderung, sich mit sich selbst, den eigenen Interessen, Neigungen und Wünschen auseinanderzusetzen. Gemeinsam mit den Eltern wollen wir sie in ihrer Entwicklung bis zur Einschulung unterstützen, ihnen die Möglichkeit geben, Stärken zu erkennen, zu nutzen und daran zu wachsen.

Am Ende eines jeden Tages wünschen wir uns vor allem eins: glückliche Kinder.

Unser Konzept

 

  • S  Spaß
  • P  Phantasie
  • O  Organisation         
  • R  Rumtoben
  • T  Tanzen
  • K  kleine Forscher
  • I   Individualität
  • T  Turnen
  • A  Abenteuer

Unsere Daten

Jean-Sibelius-Straße 26
19059 Schwerin
Weststadt
Telefon: 0385 73 25 10

Leitung:
Frau Beck

Öffnungszeiten:
Montag - Donnerstag: 6.30 Uhr - 17.30 Uhr
Freitag: 6.30 - 17.00 Uhr

Kapazität:

90 Kinder
36 Krippenplätze
54 Kindergartenplätze

Bildungsschätze

Schwerin | 19.02.2024

erfahren ...

Ganz schön stachelig

Rauhreif

In den letzten Tagen herrschte prächtiges Winterwetter. Die Kinder hatten stets Freude an Eis und Schnee. Besonders Schlittenfahren und Schneefiguren bauen standen im Vordergrund. An einem Tag war das Wetter ein wenig besonders, die Umgebeung war wie unter einer Zuckerhaube zugedeckt, obwohl es keinen Neuschnee gab. Ein Mädchen entdeckte an einem Metalltor bizarre Gebilde, die aussahen wie spitze Nadeln. Wir schauten uns um und entdeckten diese Formen auch in Bäumen, Sträuchern und Zäunen. Daraufhin entbrannte eine heiße Diskussion, was das sein könnte und wie es entstanden war. Die Kinder betrachteten diese auffälligen Nadeln ganz genau und berührten sie ganz vorsichtig. Später wurden in einem gemeinsamen Gespräch und Einsatz verschiedener Medien die Antworten auf die Fragen gefunden.
Forscherfragen: Wie entsteht der Frost? Kann man ihn berühren, ohne das es kaputt geht? Können wir Frost selbst herstellen.

Schwerin | 19.02.2024

erfahren ...

Es schneit, es schneit, kommt alle aus dem Haus

Unser Freund Otto

Die Kinder schauen aus dem Fenster und T. ruft ganz laut und aufgeregt: "Es schneit". Es wird das Lied "Schneeflöckchen, Weißröckchen" angestimmt und die Kinder versuchen mitzusingen. Die Kinder wurden gefragt, ob sie raus in den Schnee möchten und einige schrien freudig "Ja". Draußen hat N. den Schnee in die Hand genommen und festgestellt, dass der Schnee kalt ist. J. hatte einen Schneeball in der Hand und sagte: "Schneemann bauen". Zusammen wird eine Kugel nach der anderen gerollt und Steine für das Gesicht gesucht. Als der Schneemann fertig war, wurden die Kinder gefragt, wie der Schneemann heißen soll. F. antwortete mit "Otto", gleich danach sagte er "Der braucht aber noch Haare" und steckt Blätter in den Kopf.
Forscherfragen: Wie fühlt sich Schnee an? Wie entsteht Schnee? Gibt es nur weißen Schnee? Wie viele Kugeln braucht ein Schneemann? Gibt es auch Schneefrauen?

Schwerin | 30.12.2022

erfahren ...

Es schneit, es schneit, kommt alle aus dem Haus...

Experimente mit Schnee

Die Kinder stehen neugierig am Fenster und beobachten die Schneeflocken, wie sie auf die Erde fallen. "Es schneit viel", sagt ein Kind und freute sich. Die Außentür des Gruppenraumes öffnete sich und die Kinder schauten hinaus und fühlten nicht nur den Schnee, sondern auch die Kälte. Einige Kinder trauten sich den Schnee, vom Boden anzufassen. Für die Kinder wurde etwas Schnee in den Raum hineingeholt und schon begannen die Kinder mit dem Schnee zu experimentieren. Sie fühlten, dass er kalt ist und das Wasser in der Hand ist und es tropft. Zum Schluss war nur noch Wasser zu sehen und die Kinder erforschten das Wasser.

Forscherfragen: Welche Farbe hat der Schnee? Wie fühlt sich der Schnee an? Warum schmilzt der Schnee?

Veranstaltungen

12.04.2024

Pädagogischer Fachtag der Kita gGmbH

Heute bleibt die Einrichtung geschlossen.

Kalender

< Februar 2024 März 2024 April 2024 >
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31