In den Kindern erlebt man sein eigenes Leben noch einmal

 

Löwenzahn

Unsere Welt

Die Kita Löwenzahn befindet sich in der Werdervorstadt, nahe dem Schweriner See und dem Heidensee. Beim Betreten unserer Kita, bemerkt man nicht nur das tolle Raumklima, auf Grund der natürlichen Baustoffe wie Holz und Lehm, auch besticht dieser ökologische Flachbau durch seine familiäre Größe und die harmonische und partnerschaftliche Zusammenarbeit der Fachkräfte und der Eltern.

Jeder kennt jeden. Von der Krippe bis zur Kita begleitet die von Anfang an vertraute Fachkraft Ihr Kind. Unsere Gruppenräume laden zum Spielen, Entspannen, Forschen und Entdecken, Verweilen, Genießen und Erleben ein. Unser Motto lautet: „Erzähle mir und ich vergesse. Zeige mir und ich erinnere mich. Lass es mich tun und ich verstehe.” (Konfuzius)

Auf dem großzügigen Außengelände fällt einem gleich der große Spielplatz ins Auge. Er bietet den Kindern alles, was sie sich wünschen. Der natürliche Bewegungsdrang kann ausgelebt werden. Es gibt genügend Rückzugsmöglichkeiten zum Treffen mit Freunden, Entspannen und „unbeobachtetem“ Spielen. Neben einer Vielzahl an Bäumen und Sträuchern und verschiedenen Spielgeräten sei hier der Löwenzahn im Besonderen hervorzuheben. Auf diesem kann geklettert und sich verkrochen werden, jedes Kind findet noch neue Spielideen.

In der warmen Jahreszeit erfreut die Knirpse täglich unser Durchlaufbecken. So ist unter anderem unsere „Modderparty“ eine von vielen Traditionen. Traditionen und Rituale geben den Kindern Halt und wiederkehrende Struktur. Aber auch bei unseren Projektarbeiten werden alle Kinder aktiv mit einbezogen und wir lernen so gemeinsam immer Neues kennen. Liebe Eltern, schauen Sie selber bei uns vorbei und erleben Sie den „Wow-Effekt“, wenn Sie hinter unsere Mauer schauen.

Unser Konzept

  • K  Kreativität
  • I   Interesse wecken
  • N  Natur erforschen
  • D  Demokratie erleben
  • E  Erfahrungen sammeln
  • R  Räume erschließen

Unsere Daten

Walther-Rathenau-Straße 27
19055 Schwerin
Werdervorstadt
Telefon: 0385 56 19 13

Leitung:
Frau Sieverkropp

Öffnungszeiten:
6.00 Uhr - 17.15 Uhr

Veranstaltungen

22.11.2019

Oma-Opa-Nachmittag bei der Gruppe KG1

22.11.2019

Oma-Opa-Nachmittag mit Kaffeekränzchen

bei unseren Vorschulkindern

Projekte

01.11.2019 - 30.11.2019

erfahren ...
Unser Novemberthema

"Graupel, Hagel, und auch Regen, grau wird sich's nun niederlegen"

In diesem Monat steht besonders das sich ständig verändernde Wetter im Mittelpunkt und wird von den Kindern beobachtet und selbstständig reflektiert. In der Projektarbeit können die Kinder neue Erkenntnisse bezüglich des Wetters erlangen, verstehen und wiedererkennen.

01.12.2019 - 23.12.2019

erfahren ...
Unser Dezemberthema

"Ruprecht, Nikolaus und Bratapfelglanz, rot wird's nun ganz"

Im Weihnachtsmonat Dezember spüren die Kinder die besondere Athmosphäre der einzigartigen Feste und die warme Stimmung. Die Traditionen wie z.B. das Schuheputzen für den Nikolaus, Plätzchen backen o.ä. genießen die Kinder und erleben diese Zeit ganz intensiv.
Neue Impulse zur Gestaltung dieser Zeit zeigen den Kindern zusätzliche Möglichkeiten zur Umsetzung.

Jahresprojekte

01.07.2019 - 31.08.2020

erfahren ...
Mein Leben ist bunt! Eine Entdeckungsreise mit den Farben

Die Kinder entdecken die Farben in ihrer Umwelt. Sie begreifen sie mit allen Sinnen und können Farben sicher bestimmen. Charakteristische Assoziationen mit Farben und Festen oder mit Naturgegebenheiten können die Kinder logisch in Verbindung setzen. Ein Grundverständnis für Farben und deren Mischverhältnis erlernen die Kinder und erweitern ihre Erkenntnisse diesbezüglich durch verschiedene Experimente, selbst bestimmtes Tun sowie vielfältige pädagogische Impulse. Die Kinder machen eigene Erfahrungen mit den verschiedenen Farben und können diese kommunizieren. Eigene Präferenzen des einzelnen Kindes bezüglich der Farben bilden sich heraus. Ebenso entwickeln sie Toleranzen gegenüber unterschiedlichen Meinungen und Ansichten, die sich zunächst beim Thema Farben entfalten/weiter herausbilden und dann auf andere Bereiche von den Kindern übertragen werden.

Wochenplan