In den Kindern erlebt man sein eigenes Leben noch einmal

 

Löwenzahn

Unsere Welt

Die Kita Löwenzahn befindet sich in der Werdervorstadt, nahe dem Schweriner See und dem Heidensee. Beim Betreten unserer Kita, bemerkt man nicht nur das tolle Raumklima, auf Grund der natürlichen Baustoffe wie Holz und Lehm, auch besticht dieser ökologische Flachbau durch seine familiäre Größe und die harmonische und partnerschaftliche Zusammenarbeit der Fachkräfte und der Eltern.

Jeder kennt jeden. Von der Krippe bis zur Kita begleitet die von Anfang an vertraute Fachkraft Ihr Kind. Unsere Gruppenräume laden zum Spielen, Entspannen, Forschen und Entdecken, Verweilen, Genießen und Erleben ein. Unser Motto lautet: „Erzähle mir und ich vergesse. Zeige mir und ich erinnere mich. Lass es mich tun und ich verstehe.” (Konfuzius)

Auf dem großzügigen Außengelände fällt einem gleich der große Spielplatz ins Auge. Er bietet den Kindern alles, was sie sich wünschen. Der natürliche Bewegungsdrang kann ausgelebt werden. Es gibt genügend Rückzugsmöglichkeiten zum Treffen mit Freunden, Entspannen und „unbeobachtetem“ Spielen. Neben einer Vielzahl an Bäumen und Sträuchern und verschiedenen Spielgeräten sei hier der Löwenzahn im Besonderen hervorzuheben. Auf diesem kann geklettert und sich verkrochen werden, jedes Kind findet noch neue Spielideen.

In der warmen Jahreszeit erfreut die Knirpse täglich unser Durchlaufbecken. So ist unter anderem unsere „Modderparty“ eine von vielen Traditionen. Traditionen und Rituale geben den Kindern Halt und wiederkehrende Struktur. Aber auch bei unseren Projektarbeiten werden alle Kinder aktiv mit einbezogen und wir lernen so gemeinsam immer Neues kennen. Liebe Eltern, schauen Sie selber bei uns vorbei und erleben Sie den „Wow-Effekt“, wenn Sie hinter unsere Mauer schauen.

Unser Konzept

  • K  Kreativität
  • I   Interesse wecken
  • N  Natur erforschen
  • D  Demokratie erleben
  • E  Erfahrungen sammeln
  • R  Räume erschließen

Unsere Daten

Walther-Rathenau-Straße 27
19055 Schwerin
Werdervorstadt
Telefon: 0385 56 19 13

Leitung:
Frau Sieverkropp

Öffnungszeiten:
6.00 Uhr - 17.15 Uhr

Bildungsschätze

Schwerin | 30.04.2024

erfahren ...

Komm wir bauen eine Käferburg

„Können wir reingehen, hier draußen gibt es gar nichts mehr zum Spielen…?“
Und plötzlich wurde aus einem kleinen Gedanken eine ganze große Käferburg.
Die Kinder sammelten Stöcker verschiedener Größen und andere Materialien wie Tannenzapfen, Blätter, Steine, Kastanien, Blumen, Erde und viele verschiedene Dinge, die sie in den Bau der Burg integrieren wollten.
Schon in das Sammeln waren die Kinder so vertieft, dass eine gewisse Zeit verging.
Danach machten wir uns an den Bau der Käferburg. Wir stellten die Stöcker wie ein Tipi auf und legten Blätter darauf. Gras und Blumen, sowie Tannenzapfen und Kastanien sollten als Futterstellen dienen. Die Kinder brachten immer mehr eigene Ideen ein um die Käferburg zu erweitern. Dabei brachten sie alltägliches mit ein. Die Wallnussschale sollte als Badewanne dienen und etwas Dekoration zur Gemütlichkeit.
Der große Erfolg war dann, dass sogleich einige Feuerwanzen unsere Käferburg bezogen. Auch ein Regenwurm und eine Spinne fanden Platz darin.
Es gibt doch noch so viel draußen zu entdecken. Diese Käferburg wird uns noch lange Freude bereiten.
Forscherfragen:
Welche Insekten passen in diese kleine Käferburg?
Welche Materialien finden wir auf dem Kitahof, um eine Käferburg zu bauen?
Was essen Insekten?
Bildungsbereiche:
Kommunikation, Sprechen und Sprache
Elementarschule mathematisches Denken
Kulturelle und soziale Grunderfahrung, Welterkundung und naturwissenschaftliche Grunderfahrung
Ästhetik und bildnerisches Gestalten, Bewegung

Schwerin | 30.04.2024

erfahren ...

Wer will fleißige Gärtner seh'n

der muss zu uns Kindern geh'n

Gemeinsam haben wir schon Gurkensamen ausgesät und haben überlegt, was wir noch einpflanzen können. Die Kinder haben sich Kohlrabi, Salat und Möhren gewünscht. Gesagt, getan! Schnell Platz im Hochbeet geschaffen, indem das Unkraut gejätet wurde und Blumen und Blumenzwiebeln in andere Beete gesetzt wurden. Dabei wurden viele Tierchen entdeckt: Regenwürmer, Marienkäfer, Käfer, Käferlarven, Schnecken…
Am nächsten Tag wurden dann 6 Salatpflanzen und 6 Kohlrabi eingepflanzt. Die Möhren werden etwas später ausgesät. Denn es ist noch zu kalt.

Bildungsbereiche:
- Naturerfahrung
- Sprechen, Sprache und Kommunikation
Forscherfragen:
- Was wächst alles in unserem Garten?
- Welche Tiere leben im Hochbeet?
- Was brauchen unsere Pflanzen zum Wachsen?
- Können wir bald noch andere Pflanzen wie Melone ins Beet setzen?

Schwerin | 12.04.2024

erfahren ...

Schere, Stock, Papier - Jetzt musizieren wir

Unter dem Namen „Schere, Stock, Papier - jetzt musizieren WIR“ führten wir mit den Krippenkindern ein Projekt durch. Der Fokus lag hierbei auf Naturmaterialien, mit denen wir Musikinstrumente bauen können.
Diese Naturmaterialien sammelten wir auf unseren Beobachtungsgängen. Im Korb landeten Stöcker verschiedener Größen, Steine, Tannenzapfen und sogar ein weggeworfenes Teil von einem Rohr. Schon während unserer Erkundungstouren haben wir so viel von der Umwelt wahrnehmen können. Von Autos über Enten und Häuser haben wir alles beobachtet. Diesen Momenten schenkten wir viel Zeit, um die Kinder erfahren zu lassen.
In der Kita angekommen, tauschten wir uns über das Gesammelte aus. Wie staunten wir, wie unterschiedlich die Gegenstände sind. Die Kinder fingen an, mit den Gegenständen zu musizieren. Sie rieben die Tannenzapfen aneinander und schlugen die Stöcker aufeinander. Es entstand ein toller Klang.
So leiteten wir einen Übergang zu den herkömmlichen Musikinstrumenten her. Ihre gemachten Erfahrungen konnten sie bei den Klanghölzer direkt anwenden.

Forscherfragen:
Ist der Stock groß (klein)?
Ist der Stock rau (glatt)?
Kann man den Stock (Stein) brechen?
Was ist laut (leise)?

Bildungsbereiche:
- Kommunikation, Sprechen, Sprache

Schwerin | 10.04.2024

erfahren ...

Musik, Musik, wir machen heut Musik

Die Kinder singen sehr gerne – spontan Lieder aus Filmen oder aktuelle Hits oder Kinderlieder. Dieses Mal haben wir Musik ohne Worte gemacht. War das ein Spaß! Fragt mal eure Kinder, wie das klingt, wenn der Mund Musik macht. Immer noch einmal wollten alle das „Musikstück“ wiederholen.

Spontan haben wir dann den Kindern noch ein Musikstück vorgespielt. Dieses Mal wieder mit Worten und sogar in Begleitung mit Klanghölzern. Alle mussten genau aufpassen, wann gesungen wird, wann gespielt wird und zwar im Rhythmus. Übung macht den Meister!

Liebe Eltern, lasst euch überraschen, auf Wunsch der Kinder möchten sie die Musikstücke beim Sommerfest vortragen!

Bildungsbereiche:

- Sprechen und Sprache und Musik

Wie kann es weiter gehen?!?

- Lieder mit anderen Musikinstrumenten begleiten

- ein Konzert mit und für Kinder

- Welches Lied singst du gerne? Wer kann da mitsingen?

Veranstaltungen

14:00 Uhr

18.06.2024

Großes Sportfest der Kita gGmbH am Lambrechtsgrund

Alle Vorschul- und Hortkinder aller Einrichtungen kämpfen um Medaillen und den Pokal
Alle Eltern und Großeltern sind natürlich als Zuschauer herzlich eingeladen und wir freuen uns auf euch!

 

Kalender

< Mai 2024 Juni 2024 Juli 2024 >
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30