In den Kindern erlebt man sein eigenes Leben noch einmal

 

Rappelkiste

Unsere Welt

  • frühmusikalische Erziehung
  • Projektarbeit, Kooperation mit der Kunst- und Musikschule Ataraxia
  • Sommerfeste, Rappelkistengeburtstag, Elternabende
  • Kooperationen mit der Grundschule, Bibliothek, Seniorenheim
  • Gesundheitsförderung, Mittagschlaf im Freien für die Kleinsten
  • interessant gestalteter Spielhof auf zwei Ebenen
  • zusätzliche Aktionen wie z. B. Englisch und Flötengruppe
  • individuelle Frühförderung, Logopädie bei Bedarf

Musik fördert die Entwicklung eines Kindes. Es lernt leichter sprechen, sich rhythmisch zu bewegen, vieles besser im Gedächtnis zu behalten. Und Musik kann Spannungen abbauen. Weil wir wissen, dass Kinder von Anfang an fasziniert sind von Stimmen, Geräuschen und Klängen ihrer Umwelt, haben wir uns bewusst für ein musikalisches Konzept entschieden.

In unserer familienfreundlichen, musikalischen Kita in der Schelfstadt von Schwerin schaffen wir gemeinsam mit unseren Kindern eine Atmosphäre, in der die Kinder von Anfang an aktives Musizieren erleben und praktizieren. Wir versprechen Ihnen: „Hier rappelt es ordentlich in der Kiste!“

Sobald Kinder laufen können, beginnen sie sich nach Rhythmen zu bewegen und entwickeln darüber hinaus ein Rhythmusgefühl. Die positive Auswirkung auf die Sprachentwicklung stellt für uns dabei eine entscheidende Rolle dar.

Ein vielfältiges Angebot an Instrumenten, vom Schüttel-Ei für die Kleinsten bis zum Xylophon und der Flöte für die Großen, steht den Kindern täglich zum Spielen zur Verfügung. In unsere Projektarbeit werden Eltern, Künstler, Geschäftsleute und Institutionen einbezogen. Hier lernen die Kinder auf spielerischer Art und Weise ihre Umwelt kennen und machen wertvolle Erfahrungen im Umgang mit den hier lebenden Menschen.

Ein multiprofessionelles Team steht den Kindern zur Seite, welches mit Spaß, Freude und fachlicher Kompetenz die Kinder begleitet und auf das zukünftige Leben gestärkt vorbereitet. Eine Musikpädagogin der Kunst-und Musikschule ATARAXIA unterstützt uns zusätzlich in der pädagogischen Arbeit. Alle anderen Bildungsbereiche werden im gesamten Tagesgeschehen berücksichtigt und finden selbstverständlich ihre Beachtung.

Beim wöchentlichen Treppensingen haben wir viel Spaß an den Klängen, Tänzen oder Fingerspielen gemeinsam mit den Jüngsten. Eltern sind immer herzlich willkommen, beim Treppensingen dabei zu sein und den Tag musikalisch gemeinsam mit ihren Kindern zu beginnen.

Unser Konzept

  • R  Rhythmus
  • A  Anderssein  
  • P  Partizipation
  • P  Projektarbeit
  • E  Elternpartnerschaft       
  • L  Liebevolle Zuneigung
  • K  Kinder
  • I   Instrumente
  • S  Spielen
  • T  Tun
  • E  Entwicklungsschritte

Unsere Daten

Münzstraße 20
19055 Schwerin
Schelfstadt
Telefon: 0385 56 16 95

Leitung:
Frau Montag

Öffnungszeiten:
6.30 Uhr - 17.30 Uhr

Bildungsschätze

Schwerin | 10.04.2024

erfahren ...

1, 2, 3, du dickes Ei

In der Osterzeit hatten die Kinder sich ein Lieblingsosterbuch ausgesucht. Immer wieder wurde es angeschaut. Ein Osterhase ganz alleine? Nein.
„Kommt etwa noch ein Hase her?“
„Oh, ja! Jetzt sind sie einer mehr.“ Jetzt sind sie zwei. Und was machen sie gerade?
„Sie pusten große Seifenblasen.“ Richtig. Alle Kinder waren gespannt. Das könnt ihr nachher auch mal ausprobieren.
Zählt mal alle mit. „Eins, zwei, drei.“
„Kommt etwa noch ein Hase her?“
„Oh, ja! Jetzt sind sie einer mehr.“ Wir zählen nochmal zusammen.“ Eins, zwei, drei, vier.“ Was machen die Hasen denn hier? Sie pflücken Blumen.
„Kommt etwa noch ein Hase her. Oh ja! Jetzt sind sie einer mehr. Eins, zwei, drei, vier, fünf.“ Sie verputzen einen Berg von Möhren. Da scheinen sie etwas zu hören.
„Kommt etwa noch ein Hase her? Oh, ja! Jetzt sind sie einer mehr. Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs.“ 6 ballverliebte Osterhasen, die spielen hier auf grünem Rasen.
So ging die Geschichte weiter und alle 10 Hasen wurden gefunden und es wurde beobachtet, was die Hasen so machen.
Wir sind gespannt auf das Osterfest. Was werden die Osterhasen bringen und welche Farben werden wir entdecken?

Schwerin | 03.03.2024

erfahren ...

Medien in der Kita

Wo finden wir Nachrichten

In der letzten Woche haben wir uns die „KiWi-Seiten der SVZ" genauer angesehen.
Die Kinder zeigten großes Interesse an den Artikeln und auch an der Wetteranzeige.
„Hier ist eine Wetterkarte, die sagt, es soll ganz viel regnen.“
„Bei mir ist ein Mann, der ganz laut singt.“
„Ich habe ein Bild mit einem kleinen Kind und einer Katze.“
„Aber woher weiß die Zeitung das?“ „Das schreiben Reporter, wie meine Mama.“
Das ist richtig. Kennt ihr noch mehr Möglichkeiten Nachrichten zu erfahren?
Die Kinder antworteten: „Fernseher, Handy, Radio, Zeitung, IPad und Computer.“
„Zeitung haben wir schon. Können wir uns einen Fernseher bauen?“
Der Wunsch, einen Fernseher und andere Geräte zu gestalten, fand großes Interesse. Die Kinder fanden sich in Gruppen zusammen und beratschlagten, welche Materialien sich dafür eignen.
Pappplatten wurden zum Computer, eine Brotdose zum Radio und ein Schuhkarton wurde zum Fernseher umgebaut.

Welche Medien benutzt ihr zu Hause?
Was interessiert euch in der Zeitung am meisten?
Worüber würdet ihr in der Zeitung gerne mehr erfahren?

Schwerin | 19.02.2024

erfahren ...

Spiele, Sprache, Austausch

Puzzle

Heute haben wir alle gemeinsam gepuzzelt.
Von ganz alleine habt ihr euch an den Tisch gesetzt und euch die unterschiedlichen Puzzles aus dem Schrank geholt.
Was puzzelst du gerade? "Einen Kiki-Hahn. Den mache ich nochmal."
Und was hast du da schönes?
"Eine Griffe. Jetzt möchte ich tauschen. Gleich möchte ich mit dir tauschen E.."
"Ich helfe P. mal."
Was puzzelst du denn da?
"Den Hubschrauber fertig.
"Ich puzzle Pepper Wutz." Was macht Pepper auf dem Bild. "Sie spielt mit Papa."
Oh, was ist auf deinem Puzzle drauf?
"Das Auto ist kaputt. Auto heile machen."
"Ich habe ein Zoopuzzle. Da ist ein Zebra."
"Da ist ein Löwe mit einer großen Mähne."
"Und noch eine Giraffe."
Was puzzelst du L.?
"Ein Flamingo das plantscht."
Danach ging es noch munter weiter. Ihr habt untereinander immer wieder die Puzzles getauscht und euch dabei gegenseitig geholfen und euch untereinander ausgetauscht. Das war wirklich sehr schön anzuschauen.
Morgen machen wir das bestimmt noch einmal.

 

Schwerin | 08.02.2024

erfahren ...

Atelier in der Kita

Wir gestalten ein Bühnenfeld

Für unsere diesjährige Aufführung in der Kunst- und Musikschule Ataraxia sind die Kinder fleißig am Proben, um „Das Dschungelbuch“ präsentieren zu können.
Für die richtige Dschungelatmosphäre benötigen wir ein Bühnenbild.
„Was ist ein Bühnenbild?“
Zu einem Bühnenbild gehören Bilder, Möbel oder andere Dinge, die zum Thema eines Theaterstückes passen. Es soll dem Zuschauer zeigen, wo die Geschichte stattfindet.
„Unser Stück spielt im Dschungel.“ Genau.
„Also brauchen wir ein Dschungelbühnenbild.“
Gemeinsam sammeln wir Ideen, was alles in einem Dschungel zu finden ist.
„Blätter.“
„Lianen und große Bäume.“
„Dschungeltiere, wie Affen und Schlangen.“
Um alle Kinder an unserem Bühnenbildprojekt teilhaben lassen zu können, haben wir verschiedene Bastelstationen eingerichtet.
„Ich möchte ein großes Blatt ausschneiden.“
„Und ich möchte einen Schmetterling bemalen.“
Nachdem wir nun viele verschiedene Kleinigkeiten für unseren Dschungel gebastelt haben, stellt sich die Frage:
„Und was passiert jetzt mit den Blättern, Schmetterlingen und Chamäleon?“
„Wir könnten damit ein großes Tuch bekleben.“
Eine gute Idee.

Mal sehen, ob wir es in den nächsten Tagen schaffen, das Bühnenbild mit unseren gebastelten Blättern und Tieren fertigzustellen.

Veranstaltungen

09:00 Uhr

25.04.2024

Gesamtprobe

Für unsere Aufführung in der Kunst- und Musikschule ATARAXIA
Alle KG-Gruppen

09:00 Uhr

26.04.2024

Kindergarten Cop Modul 3

Vorschulkinder

Kalender

< November 2021 Dezember 2021 Januar 2022 >
Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31